16.10.2013, Vermischtes

Wechseln lohnt sich! - Worauf Sie bei Ihrer Kfz-Versicherung achten sollten

  • Skript + O-Töne

Wechseln lohnt sich! - Worauf Sie bei Ihrer Kfz-Versicherung achten sollten:
Anmoderationsvorschlag:
Mal eben mehrere Hundert Euro sparen: Das möchte sicherlich jeder gerne! Kein Problem, denn beim Beitrag für die Kfz-Versicherung zahlen die meisten von uns viel zu viel. Wer das ändern will, kann in der Regel bis zum 30. November seinem alten Anbieter die rote Karte zeigen, den Vertrag kündigen und sich einen günstigeren Versicherer suchen. Worauf Sie bei der Suche aber unbedingt achten sollten, weiß Jessica Martin.
Sprecherin:
Wer wissen will, ob sich ein Versicherungswechsel lohnt, sollte am besten einfach mal die alte Beitragsrechnung herauskramen und mit anderen Anbietern vergleichen. Dabei aber immer im Hinterkopf behalten:
O-Ton 1 (Bernd O. Engelien, 0:23 Min.):
"Billig heißt nicht immer auch preiswert. Man sollte schon darauf achten, dass man einen Versicherer wählt, der viel Erfahrung in dem Geschäft hat und vor allen Dingen auch einen guten Kundenservice bietet. Beim Vergleichen helfen dann unabhängige Vergleichsportale im Internet, die mit den von Ihnen gefütterten Daten dann den entsprechenden Preis auswerfen und dann kann man sich ja von den ersten zehn Mal ein Angebot machen lassen."
Sprecherin:
So Bernd Engelien vom Kfz-Direktversicherer DA Direkt. Bei den Angeboten aber genau hinschauen, denn:
O-Ton 2 (Bernd O. Engelien, 0:17 Min.):
"Besonders günstige Tarife ködern mit einem niedrigen Preis, bieten dann aber auch meist nur einen minimalen Schutz. Neuwagenbesitzer sollten auf folgende Leistung achten: Verzicht auf den Einwand grober Fahrlässigkeit, Versicherung von Marderbissschäden - denn die können teure Folgeschäden haben, Rabattschutz und erweiterte Neuwertentschädigung."
Sprecherin:
Ist ein passendes Angebot dabei, einfach zuschlagen und den Anbieter wechseln. Sobald der neue Vertrag da ist, schnell noch bis zum 30. November den alten kündigen. Wer die Frist verpasst, hat aber noch eine Chance.
O-Ton 3 (Bernd O. Engelien, 0:19 Min.):
"Es gibt ein Sonderkündigungsrecht, das auch noch nach dem 30. November gilt. Dazu muss der Versicherer aber den Beitrag erhöht haben, ohne dabei Leistung zu verbessern. Dann kann man auch danach noch kündigen. Außerdem können Sie auch später kündigen, wenn Sie sich ein anderes Fahrzeug zulegen oder einen Schadenfall haben. Also die Möglichkeiten bestehen fort."
Abmoderationsvorschlag:
Wenn Ihre Kfz-Versicherung auch viel zu teuer ist: Jetzt schnell Angebote checken und den alten Vertrag noch bis zum 30. November kündigen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Netz unter da-direkt.de.


Suche

Login Bitte Cookies aktivieren!

TOP 5 Wort

  • 7 Tage
  • 30 Tage
  • insgesamt

Die TOP 5 Wortbeiträge der letzten 7 Tage

Die TOP 5 Wortbeiträge der letzten 30 Tage


Anzeige Top
Anzeige Rechts