15.08.2012, Nachrichten

MEHR GOLD ALS JE ZUVOR - DIE SUPER MARIO BROTHERS IM SAMMELRAUSCH

  • sendefertiger Beitrag
  • Skript + O-Töne

Geld macht zwar nicht glücklich, aber es beruhigt – so sagt man zumindest. Vor allem die Deutschen sind als Weltmeister im Sparen bekannt. Doch wer weiß eigentlich, wie viel Geld er so täglich dabei hat?

„Oh...kleinen Moment, da muss ich erst mal eben gucken – 20, 25 Euro.“ „Da muss ich nachschauen – vielleicht so 40 Euro.“
„Da muss ich kurz gucken – gar nichts...grad garnichts.“

Wie viel Bargeld die Deutschen wirklich dabei haben, das weiß Diplom – Volkswirt Tim Schreiber:
„Also man kann sich das so vorstellen, die Geldmenge in Deutschland beträgt ca. 1,4 Billionen Euro. Davon sind derzeit etwa 227 Milliarden Euro als Bargeld im Umlauf. Das heißt: Würde man das Bargeld in 1-Euro-Münzen stapeln wäre der Turm ungefähr 454.000 Kilometer hoch. Das ist höher als die Entfernung zum Mond.“
Zum Mitnehmen mal eben so also etwas zu schwer, es sei denn man ist ein Superheld wie zum Beispiel...Super Mario. Denn auch in der virtuellen Welt spielen Münzen eine wichtige Rolle - so wie im neuen New Super Mario Brothers 2 für den Nintendo 3DS. Darin sammelt der berühmte Klempner so viele digitale Goldmünzen wie nie zuvor, um Lebenskonto und Punktestand aufzustocken. (Coinsound)

Besondere Gegenstände wie eine sog. „Goldblume“ sorgen dafür, dass sich fast alles im Spiel in Gold verwandeln lässt und jeder zum virtuellen Millionär werden kann. Das Game ist ab dem 17. August 2012 erhältlich und ist für bis zu zwei
Spieler. Doch das Allerbeste ist: Im Gegensatz zu echten Euro passen die digitalen Mario- Millionen locker in jede Hosentasche.


Suche

Login Bitte Cookies aktivieren!

TOP 5 Wort

  • 7 Tage
  • 30 Tage
  • insgesamt

Die TOP 5 Wortbeiträge der letzten 7 Tage

Die TOP 5 Wortbeiträge der letzten 30 Tage


Anzeige Top
Anzeige Rechts